Falkenhorst macht Jäger froh,   Frauen und Kinder ebenso!

Auf Falkenhorst kann man neben der Jagd auch noch einige andere interessante Aktivitäten unternehmen.

Auf einer Farm kommt nie Langeweile auf!

Angeln auf afrikanischen Raubwels

 

Im Packriem-Trockenfluss gibt es einige größere natürliche Wasserstellen in denen sich zahlreiche Raubwelse tummeln.

Um auf den Raubwels erfolgreich zu angeln, braucht man kein erfahrener Angler zu sein.

Es gilt einfach die Leine mit Köder ins Wasser zu halten und nicht loszulassen wenn ein Wels angebissen hat.

Es macht richtig Spaß so einen Wels an der Angel zu haben und ist ein unvergessliches Erlebnis wenn es einem gelingt ihn ans Ufer zu bringen.

Außerdem hat man einen erfahrenen Guide dabei der einem alle Tips und Tricks hierzu zeigt. (SF)

Auf Welsfang im April 2020

Was für ein Spaß! Wenn es ausreichend geregnet hat, kommen die Welse in die Wasserlöcher zurückgeschwommen... Außer mit Angel und Haken kann man sogar versuchen, sie mit der Hand zu fangen... Leider nicht immer erfolgreich!

...und dann gibt es ja unsere Pferde!

Davon haben Sie bestimmt schon mal geträumt... zu Pferd durch den afrikanischen Busch? 

Es ist traumhaft schön, auf dem Pferderücken durch unberührte Natur zu reiten, näher an das Wild heranzukommen und es in Ruhe beobachten zu können! Unsere Pferde sind gut erzogen und hervorragend geländegängig geschult. Sie sind keine Spring- oder Dressurmaster, sondern Trailpferde. Sie sind verlässlich und kennen sich im Busch und in unserem schwer begehbaren Gelände bestens aus.

Allerdings sind unsere Reitausflüge nicht ganz anspruchslos und leider nicht für Anfänger geeignet. Sie sollten sattelfest reiten können und fit sein, da wir oft viele Kilometer unterwegs sind. Ein unvergessliches Erlebnis erwartet Sie! (AF)